Elastische Einlage

Einsatzbereich:

  • Als Polster zum elastischen Ausgleich von Durchmesseränderungen der Kabel infolge betriebsabhängiger Lastwechsel und/oder Veränderung der Umgebungstemperatur, um unzulässig hohe Druckbeanspruchungen und eventuelle Verformungen oder Beschädigungen der Kabelaußenmäntel zu verhindern. Grundsätzlich empfohlen ab einem Kabelaußendurchmesser von 60 mm
  • Exakte dauerhaft sichere Fixierung der Kabel und Aufnahme der Gewichtskräfte, vor allem im Bereich von Steigetrassen und senkrechten Aufführungen, durch die Erhöhung der axialen Rückhaltung bis -60°C
  • Ausgleich von Vibrationen, z.B. in Windkrafttürmen, ohne Minderung der Rückhaltekräfte
  • Erweiterung des Klemmbereichs der Schelle für Kabel mit kleinerem Außendurchmesser
  • Zur alleinigen Montagehilfe können die Kabelschellen auch mit werksseitig zugeschnittenen und  fixierten Elastischen Einlagen geliefert werden (NUR bei K, KT, KS, KP)

Werkstoff:

EPDM, schwarz einseitig gerippt

Einsatz und Verkauf nur in Kombination mit

îd-Technik Kabelschellen

Eigenschaften:

  • Hohe Flexibilität durch einseitig konvexe Formgebung (Rillenstruktur)
  • Konstante Federwirkung bis -60°C
  • Keine Materialverhärtung trotz wechselnder Druck- und Temperaturbeanspruchung dadurch jahrzehntelange Dauerfunktionalität
  • UV-, Ozon- und Salznebelbeständigkeit
  • Gute Chemikalienbeständigkeit
  • Uneingeschränkter Einsatz im Außen- und Innenbereich zwischen -60°C und +120°C
  • Schwingungsdämpfend
  • Wiederverwertbar, recycelbar

Einhaltung von Rechtsvorschriften

  • Richtlinie 2015/863/EU (RoHS)
  • Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH-Verordnung)

Lieferung als Stück

Maße:

  • 150 mm (B) x 140 mm (L)
  • 100 mm (B) x 100 mm (L)

Lieferung als Rolle

Maße:

  • 150 mm (B) x 4,2 m (L)
  • 100 mm (B) x 3 m (L)

Elastische Einlage 150 mm x 140 mm für KR 130/160, KR 160/200, KR 200/250, KH 115/140 und KH 138/165

Elastische Einlage 100 mm x 100 mm für alle anderen Kabelschellen